14.11.2013 – Unfall in Mitterberghütten

15.11.2013 Mitterberghütten/Salzburg. Ein 20-jähriger Pongauer verursachte am 14.11.2013 gegen 23.10 Uhr, mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen PKW einen Verkehrsunfall auf einer Gemeindestraße in Mitterberghütten.

Der Mann war mit dem PKW gegen eine Steinmauer geprallt und hatte im Anschluss noch mehrere Zierbäume und einen Hausanschlusskasten der Salzburg AG beschädigt.

Der Lenker und die Beifahrerin wurden unbestimmten Grades verletzt. Die weiteren Erhebungen ergaben, dass am Fahrzeug gestohlene Kennzeichen montiert waren und der PKW-Lenker alkoholisiert (1,08 Promille) und nicht im Besitz einer gültigen Lenkerberechtigung war.