14.8.2013 – Feuer in Hofstetten-Grünau

15.8.2013 Hofstetten-Grünau/Niederösterreich. Am 14.8.2013, gegen 16:45 Uhr, brach in einem Wirtschaftsgebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens in Hofstetten-Grünau aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus, der den Dachstuhl und das gesamte Inventar, bestehend aus einem Hackschnitzel-, Heu- und Strohlager und div. landwirtschaftlichen Geräten – darunter auch einen Traktor vernichtete.

Der Brand des vom Wohn-und eines Betriebsgeäudes ca 30 m entfernten Brandobjektes wurde unter Einsatz von 10 Feuerwehren mit 29 Fzg und 177 Einsatzkräften bekämpft. Dabei wurde niemand verletzt.

Die Verbindungsstraße L 5220 zwischen Pielach- und Traisental musste wegen des FF-Einsatzes bis 20:30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Der Sachschaden dürfte sich auf ca. € 200.000.- belaufen.


Werbung