14.8.2013 – Unfall in Silz

15.8.2013 Silz/Tirol. Am 14.8.2013, um 16:00 Uhr, beabsichtigte eine 32-jährige Frau aus dem Tiroler Oberland im Ortsgebiet von Silz die Tiroler Bundesstraße über einen Schutzweg zu überqueren.

Sie trug Inlineskates und schob einen Kinderwagen, in dem sich ihre beiden Kinder im Alter von einem halben und zwei Jahren befanden.

Ein Pkw-Lenker der auf der Bundesstraße in östliche Richtung unterwegs war, blieb unmittelbar vor dem Schutzweg stehen, um der Frau das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Eine unmittelbar dahinter fahrende 56-jährige Frau aus dem Bezirk Innsbruck-Land wollte mit ihrem Pkw den vor dem Schutzweg anhaltenden Pkw überholen.

Als die Frau bemerkte, dass jemand den Schutzweg überquerte, lenkte sie ihren Pkw nach rechts und prallte gegen das Heck des vor dem Schutzweg stehenden Pkws. Dieser wurde durch den Aufprall nach vorne geschoben und erfasste die den Schutzweg überquerende Frau und den Kinderwagen.

Bei dem Unfall wurden die Unfalllenkerin und zwei Insassen im zweiten (stehenden) Pkw unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Zams eingeliefert.

Die 32-jährige Frau, die den Schutzweg überquerte, und deren Kinder blieben unverletzt.