16.11.2013 – Brand in Bruck an der Glocknerstraße

17.11.2013 Bruck an der Glocknerstraße/Salzburg. Am Abend des 16. November 2013 brach in einem aus Holz erbauten Ferienhaus in Bruck an der Glocknerstraße ein Feuer aus.

Die in dem Objekt untergebrachten zehn deutschen Feriengäste hatten am Abend den Kachelofen beheizt.

Ausgehend von der Feuerstätte geriet eine hölzerne Zwischendecke zwischen Erdgeschoß und Obergeschoß in Brand.

Die sofort alarmierte Feuerwehr Bruck an der Glocknerstraße und der Löschzug St. Georgen im Pinzgau konnten das Schadensfeuer noch in der Entstehungsphase löschen. Trotzdem entstand ein Sachschaden von etwa € 20.000,– Euro.

Personen wurden nicht verletzt.
Die genaue Brandursache muss noch durch einen Sachverständigen abgeklärt werden.


Werbung