16.7.2013 – Gleitschirmunfall am Gaisberg

17.7.2013 Salzburg. Am 16.7.2013, gegen 19:00 Uhr, war eine 26-jährige Liechtensteinerin am Startplatz Ost, auf der Gaisbergspitze, gestartet.

Oberhalb der Baumspitzen klappte der halbe Schirm seitlich weg und sie musste auf den Rettungsschirm wechseln.

Der Rettungsschirm konnte sie jedoch nur noch abfedern, worauf sie anschließend in einer Baumkrone hängen blieb.

Die 26-Jährige blieb unverletzt, konnte sich aber nicht mehr selbständig befreien und kontaktierte den Notruf.

Die Bergung der 26-Jährigen führte die Berufsfeuerwehr von Salzburg durch.