17.8.2013 – Unfall in St. Andrä

18.8.2013 St. Andrä/Kärnten. Ein 65-jähriger Lenker aus Villach fuhr am 17.08., nachmittags, auf der Ossiachersee Süduferstraße in St. Andrä, Gemeinde Villach, geradeaus und vergaß dabei den Blinker seines Leichtmotorrades auszuschalten.

Im Bereich einer Kreuzung war der 20-jährige Lenker eines entgegenkommenden PKW durch den eingeschalteten Blinker des Motorrades irritiert und wollte nach links abbiegen, wobei es zu einer Kollision der Fahrzeuge kam.

Dabei wurde der Motorradlenker gegen die Windschutzscheibe des PKW geschleudert und unbestimmten Grades verletzt.

Er wurde von der Rettung ins LKH Villach eingeliefert.