18.7.2013 – Feuer bei Amstetten

19.7.2013. Amstetten/Niederösterreich. Am 18.7.2013, gegen 17:30 Uhr, kam es in einem landwirtschaftlichen Anwesen im Bezirk Amstetten zu einem Brandausbruch aus derzeit unbekannter Ursache.

Zeugen, welche zu diesem Zeitpunkt mit Dacheindeckungsarbeiten am Wirtschaftsgebäude beschäftigt waren, konnten den Brand im dort gelagerten Heu wahrnehmen.

Die Zeugen versuchten, den Brand mit Feuerlöschern und Wasser aus dem Gartenschlauch zu bekämpfen. Dieser breitete sich jedoch in weiterer Folge auf die umliegenden Heuballen aus und vernichtete letztendlich den gesamten Heuvorrat sowie den Dachstuhl des Wirtschaftsgebäudes.

Es wurde auch die Holzdecke zwischen dem Wirtschaftsgebäude und den darunter liegenden Stallungen schwer beschädigt. Durch den Brand verendete auch ein Schwein. Es entstand hoher Sachschaden.


Werbung