18.7.2013 – Tod im Strandbad Seeham

19.7.2013 Salzburg. Am 18.7.2013, gegen 16:30 Uhr, begab sich ein 87-jährgier Oberndorfer im Strandbad Seeham in das Wasser.

Als er sich etwa hüfttief stehend im seichten Wasser befand, sackte er plötzlich in sich zusammen.

Badegäste, welche sich in seiner unmittelbaren Nähe ebenso im Wasser aufhielten, erkannten sofort die bedrohliche Situation und transportierten den Mann unverzüglich an das Seeufer zurück.

Zwei zufällig im Strandbadgelände anwesende Krankenschwestern leiteten sofort Reanimierungsmaßnahmen bis zum Eintreffen des Notarztteams von C-6, ein.

Sämtliche weitere Erste Hilfe Maßnahmen blieben jedoch ohne Erfolg. Der Oberndorfer verstarb noch im Strandbad an seinem Herzversagen.


Werbung