18.7.2013 – Unfall zwischen Thalgau und Plainfeld

18.7.2013 Salzburg. Am 18. Juli 2013, gegen 16:40 Uhr, fuhr ein 38-jähriger Mann aus Eugendorf mit seinem Leichtmotorrad in 5303 Thalgau auf der Plainfelder Landesstraße von Thalgau kommend in Richtung Plainfeld.

Zur gleichen Zeit wollte ein 44-jähriger Koch aus Thalgau mit einem PKW von Seidenfeld kommend links in die Plainfelder Landesstraße einbiegen; er hatte das Verkehrszeichen “Vorrang geben” zu beachten.

Beim Einbiegen in die Landesstraße übersah der PKW-Lenker den Motorradfahrer und es kam zur Kollision. Der Motorradfahrer prallte gegen die Motorhaube des PKW und anschließend auf die Plainfelder Landesstraße; beim Sturz verlor der Motorradfahrer seinen aufgesetzten Sturzhelm.

Trotz Wiederbelebung von Rettungsleuten verstarb der Motorradlenker am Unfallort.

Ein mit dem Pkw-Lenker durchgeführter Alkotest verlief negativ (0,00 mg/l).

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Leiche wurde von der Staatsanwaltschaft Salzburg zur Beerdigung freigegeben.