18.8.2013 – Alpinunfall am Göller

19.8.2013 Niederösterreich. Am 18.8.2013 unternahm eine 58-jährige Frau aus 3193 St. Aegyd eine Tour auf den Göller im Bezirk Lilienfeld. Sie wurde von weiteren Wanderern auf dem Gipfel angetroffen.

Gegen 15:00 Uhr verständigten Angehörige die Bergrettung, da die Frau nicht wie vereinbart zurückgekehrt war. Es wurde um 15.22 Uhr eine Suchaktion gestartet, woran 9 Mann der Bergrettung, 2 Beamte der Alpinpolizei und ein Hubschrauber des BMI beteiligt waren.

Gegen 16:45 Uhr konnte vom Hubschrauber aus der leblose Körper der Frau in einer Steilrinne wahrgenommen werden. Sie dürfte vermutlich vom Wanderweg abgekommen sein, im ausgesetzten Gelände ca. 50 Meter abgestürzt sein und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die Bergung erfolgte mittels Taubergung durch den Polizeihubschrauber.