19.7.2013 – Unfall in Klagenfurt

19.7.2013 Klagenfurt. Am 19.7.2013, gegen 09:15 Uhr, hielt ein 66-jähriger Pensionist aus Wernberg seinen PKW in Klagenfurt-Viktringer Vorstadt, auf dem Viktringer Ring vor einem Schutzweg an, um den Fußgängern das Benützen des Schutzweges und den Radfahrern das Benützen der Radfahrerüberfahrt zu ermöglichen.

Nachdem er glaubte, dass alle Verkehrsteilnehmer den Schutzweg bzw. die Radfahrerüberfahrt verlassen hätten, fuhr er mit seinem KFZ an und wollte den Schutzweg und die Radfahrerüberfahrt überqueren.

In diesem Augenblick wollte eine 83-jährige Pensionistin aus Klagenfurt als Lenkerin eines Fahrrades aus südlicher Richtung kommend, ebenfalls noch den Viktringer Ring auf der Radfahrerüberfahrt überqueren und fuhr dabei gegen die rechte Seite des anfahrenden PKW.

Sie kam zu Sturz, erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach med. Erstversorgung von der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert.