21.1.2022 – Zehnjähriger hatte in Mattighofen Softairwaffe in der Schultasche

21.1.2022 Mattighofen/Oberösterreich. Die Leiterin einer Schule in Mattighofen verständigte am 21. Jänner 2022, kurz vor Mittag, die Polizei und gab an, dass von einer Lehrerin bei einem zehnjährigen Schüler aus der dritten Klasse eine Waffe gefunden wurde.

Vor Ort stellten die Polizisten fest, dass es sich dabei um eine nicht geladene Softairwaffe handelte. Diese wurde sichergestellt.

Der 39-jährige rumänische Vater des Jungen, der kurz darauf in die Schule kam, wusste nichts davon, dass sein Kind die Softairwaffe in der Schultasche hatte.

Ihm wurde von den Polizisten mitgeteilt, dass es dabei zu massiven Problemen kommen könnte, da diese ein identes Aussehen wie eine echte Waffe habe.