21.7.2013 – Motorradunfälle auf der Großglocknerstraße

21.7.2013. Am 21.Juli 2013, gegen 09:20 Uhr, fuhr ein 44jähriger deutscher Motorradfahrer (Landkreis Ludwigsburg) auf der Großglocknerstraße in Fusch bergwärts.

Bei der Ausfahrt aus einer Linkskurve verlor er die Herrschaft über das Motorrad, kam zu Sturz und prallte gegen einen Begrenzungsstein neben der Fahrbahn.

Der Zweiradlenker wurde mit schweren Kopfverletzungen vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Schwarzach im Pongau geflogen. Am Motorrad entstand Totalschaden. Die Großglocknerstraße war für ca. 30 Minuten gesperrt. Am Unfall waren keine weiteren Personen beteiligt.

Und gegen 13:10 Uhr fuhr ein 46jähriger deutscher Motorradfahrer (Oberbayern, Landkreis Mühldorf am Inn) auf der Großglocknerstraße in Fusch talwärts.

In einer Linkskurve kam der Lenker ohne Fremdbeteiligung zu Sturz und prallte gegen einen Begrenzungsstein neben der Fahrbahn. Der Zweiradlenker erlitt dabei Verletzungen im Bereich der Hüfte und der Beine und wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Zell am See gebracht.

Der Alkotest ergab 0,00 mg/l. Am Motorrad entstand Totalschaden.