21.7.2013 – Motorradunfall in Gries

22.7.2013 Gries im Pinzgau/Salzburg. Am frühen Abend des 21.7.2013 hielt ein 48-jähriger Pkw-Lenker aus Taxenbach sein Fahrzeug aufgrund eines linksabbiegenden Verkehrsteilnehmers auf der B 311 in Gries im Pinzgau an.

Ein nachfolgender 58-jähriger Motorradfahrer aus Rauris konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und touchierte damit die rechte hintere Seite des Pkw.

Dabei stürzte der 58-Jährige vom Zweirad, welches selbständig weiterfuhr und erst nach knapp 100 Metern im Gelände zwischen B 311 und Westbahn zum Liegen kam.

Der Motorradfahrer erlitt bei dem Sturz Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Zell am See gebracht.