22.10.2021 – Teich in Sankt Peter unter Strom gesetzt – Fische getötet

23.10.2021 Sankt Peter/Niederösterreich. Am 22. Oktober 2021, um 15:30 Uhr, begab sich eine Polizeistreife nach Sankt Peter, Gemeindegebiet Waldburg, zur dortigen Fischteichanlage.

Laut Angaben des Geschädigten wurde einer seiner Teiche unter Strom gesetzt und die darin befindlichen Fische getötet.

Ein Teil davon, etwa 100 Regenbogenforellen, wurden vom Täter mitgenommen.

Der entstandene Schaden beträgt ca. 900 Euro.

Hinweise zum Täter bitte an die Polizeiinspektion Freistadt unter der TelNr. 059133 4300.


Werbung