22.7.2013 – Badeunfall am Lanser See

23.7.2013 Lans/Tirol. Am 22.7.2013, um 17:10 Uhr, spielten zwei Mädchen am Sprungbrett der Badeanstalt Lanser See.

Eines der beiden versuchte das andere Mädchen in das Wasser zu schupsen.

Das Mädchen stürzte jedoch nicht ins Wasser, sondern seitlich vom Sprungbrett aus einer Höhe von drei Metern auf den Holz Pier. Dort blieb es schwer verletzt liegen.

Das Mädchen, 12 Jahre alt, wurde von der Rettung in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert.