22.7.2013 – Paragleiterunfall in Greifenburg

22.7.2013 Kärnten. Am 22.7.2013, vormittags, startete eine 24 Jahre alte Flugschülerin aus Dänemark mit einem Paragleiterschirm zu einem Übungsflug in der Gemeinde Greifenburg, Bezirk Spittal/Drau.

Im Landeanflug auf dem dortigen Landeplatz flog die Pilotin wegen zu geringer Flughöhe direkt in eine 20 KV-Leitung der Kärnten Netz.

Der Schirm verfing sich in den Stromleitungen, weshalb es sofort zu einer automatischen Stromabschaltung kam. Die Pilotin wurde von Mitarbeitern der Kärnten Netz unverletzt aus einer Höhe von ca. 3 – 4 Metern geborgen.

Am Fluggerät, sowie an den Stromleitungen entstand kein Schaden.