23.10.2013 – Brand in Liebenfels

23.10.2013 Liebenfels/Kärnten. Am 23. Oktober 2013, gegen 04:00 Uhr, brach auf einem Firmengelände zweier holzverarbeitender Betriebe in der Gemeinde Liebenfels, Bezirk St. Veit/Glan, ein Brand aus, welcher auf einen Großteil der Produktionsgebäude übergegriffen hatte.

Entdeckt wurde der Brand von einem 39-jährigen Kraftfahrer, der als Untermieter mit seiner Gattin und 4 Kindern in einem Wohnhaus auf dem Firmengelände wohnt.

Er wurde durch das laute Gebell seines 11-monatigen Hundes aus dem Schlaf geweckt und konnte sich und seine Familienmitglieder in Sicherheit bringen.

In der Folge alarmierte er die Einsatzkräfte.

Das Feuer drohte unter anderem auch auf ihr Wohnhaus überzugreifen.

Laut Aussagen des Kraftfahrers dürfte der Brand im Bereich des Zimmereigebäudes ausgebrochen sein.

Die FF Glantal und St.Veit/Glan, welche mit 100 Mann im Einsatz standen, konnten das Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude sowie weitere Firmengebäude verhindern.

Die Liemberger-Landesstraße (L 68) musste während des Löscheinsatzes für den Verkehr gesperrt werden.

Die Brandursache sowie die Gesamtschadenshöhe sind derzeit noch nicht bekannt.


Werbung