24.1.2022 – Drei Verletzte nach Unfall in Linden

25.1.2022 Andorf/Oberösterreich. Ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Schärding lenkte am 24. Jänner 2022, kurz nach 18 Uhr, seinen Pkw auf der Innviertler Bundesstraße von Zell kommend Richtung Andorf.

Im Ortschaftsbereich von Linden der Gemeinde Andorf wollte er einen vor ihm fahrenden Pkw sowie einen Lkw-Sattelzug überholen.

Während des Überholvorganges fuhr ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Schärding von links kommend mit seinem Pkw auf die B137 Richtung Zell auf. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß, wobei der Pkw des 65-Jährigen gegen den Sattelanhänger prallte, die beteiligten Pkw in weiterer Folge von der Fahrbahn geschleudert wurden und in den angrenzenden Böschungen zum Stillstand kamen.

Der 50-jährige Lkw-Lenker hielt seinen Sattelzug auf der Fahrbahn an.

Der 65-Jährige sowie seine 68-jährige Gattin wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Ried eingeliefert.

Der 35-Jährige musste mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus eingeliefert werden.

Ein durchgeführter Alkotest ergab beim 65-Jährigen einen Wert von 0,52 Promille.

Für die Aufräumarbeiten war die B137 für den Fahrzeugverkehr etwa eine Stunde gesperrt.