25.10.2013 – Unfall in Klagenfurt

25.10.2013 Klagenfurt/Kärnten. Am 25.10.2013, gegen 07.00 Uhr, verriss ein 35-jähriger Mann aus Klagenfurt seinen PKW auf der B 70 in Klagenfurt nach rechts, stieß gegen einen Baum und wurde anschließend wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert.

Dabei wurde der Lenker selbst schwer, zwei bei ihm im Fahrzeug mitfahrende Männer aus Klagenfurt (24 und 18 Jahre alt) wurden leicht verletzt.

Der schwerverletzte Lenker musste von der Berufsfeuerwehr mittels Bergeschere aus dem Fahrzeug geborgen werden und wurde in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Die B 70 war für ca. 1 Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.