26.1.2022 – Einbruchsdiebstahl in einem Hotel in Heiligenblut

27.1.2022 Heiligenblut/Kärnten. Am 26. Jänner 2022, gegen 10:15 Uhr, kam eine 37-jährige Frau aus Tschechien in ein Hotel in Heiligenblut. Unter dem Vorwand eine Nacht im Hotel buchen zu wollen, gab sie an, sich das Hotel und den Wellness-Bereich ansehen zu wollen.

Kurze Zeit später wurde sie von einem Zimmermädchen des Hotels dabei beobachtet, wie sie einen Zentralschlüssel, der am Reinigungswagen der Zimmermädchen hing, nahm und dann verschwand.

Später konnte die Frau von anderen Zimmermädchen gesehen werden, wie sie andere Zimmer des Hotels betrat und verließ.

Die Zimmermädchen verständigten die Rezeption, welche wiederum die Polizei verständigte.

Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Frau in der Nähe von einer Polizeistreife angehalten und anhand eines Lichtbilds einer Überwachungskamera des Hotels eindeutig erkannt werden.

Die Frau führte in ihrer Handtasche einige Gegenstände mit, die eindeutig aus den Zimmern im Hotel stammten, vorwiegend Hygieneartikel. Sie wurde am Anhalteort festgenommen.

In der Nähe der Örtlichkeit konnte auch der Zentralschlüssel des Hotels gefunden werden, welcher offenbar kurz zuvor weggeworfen worden war. Ein durchgeführter Alkotest ergab, dass die Frau stark alkoholisiert war.

Da sie in Österreich keinen dauernden Aufenthalt hat, wurde sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Klagenfurt bis zur Ausnüchterung und niederschriftlichen Einvernahme in polizeiliches Gewahrsam genommen.