26.10.2013 – Unfall bei Finkenstein

26.10.2013 Finkenstein/Kärnten. Am 26.10.2013 fuhr ein 67-jähriger Mann aus Faak am See mit seinem Geländewagen auf einer privaten Forststraße auf den Woukonigberg, Gemeinde Finkenstein, Bezirk Villach-Land.

Nach ca. 1 km geriet er mit dem Geländewagen aus bisher unbekannter Ursache nach rechts vom Weg ab und stürzte mit diesem über das steile Waldstück ab.

Nach ca. 50 Meter blieb der Geländewagen total beschädigt an einer Baumgruppe hängen. Der Beifahrer, ein 48-jähriger Mann aus Latschach, wurde bei dem Absturz aus dem Fahrzeug geschleudert und kam ca. 30 Meter unterhalb des Fahrzeuges schwer verletzt zum Liegen. Der Lenker eines weiteren Fahrzeuges, der den Unfall beobachtete, alarmierte die Rettungskräfte.

Den beiden Verletzten wurde an der Unfallstelle vom Notarzt des Rettungshubschraubers des Roten Kreuzes RK1 Erste Hilfe geleistet. Anschließend erfolgte deren Bergung durch Mitglieder der Bergrettung Villach und der Feuerwehren Latschach, Finkenstein und Gödersdorf.

Der Schwerverletzte wurde vom Rettungshubschrauber in das LKH Villach geflogen, der Fahrzeuglenker von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert.