26.7.2013 – Unfall bei Reith

27.7.2013 Reith/Tirol. Am 26.7.2013, um 19:50 Uhr, fuhr ein 56jähriger österreichischer Staatsbürger auf der B177 (Seefelder Straße) mit seinem PKW in Fahrtrichtung Seefeld und überholte auf Höhe Reith bS zwei vor ihm fahrende PKW.

Aus bisher unbekannter Ursache kam es nach dem Überholmanöver zu einer Kollision mit dem Pkw der entgegenkommenden 31jährigen österreichischen Staatsbürgerin.

Der PKW des Lenkers kam ins Schleudern und prallte in weiter Folge gegen den PKW eines entgegenkommenden 26jährigen italienischen Staatsbürgers.

Durch Fahrzeugteile wurde auch der PKW eines niederländischen Staatsbürgers beschädigt.
Die Lenkerin und der italienische Staatsbürger wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus nach Innsbruck gebracht.

3 Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt die Bundesstraße mußte bis 21:45 Uhr gesperrt werden.