27.1.2022 – Suchaktion in Lermoos

28.1.2022 Lermoos/Tirol. Am 27.1.2022, gegen 23:00 Uhr, wurde bekannt, dass eine 79-jährige Ukrainerin, die mit einem Rollator unterwegs ist, aus Garmisch-Partenkirchen abgängig und zuletzt am Bahnhof in Lermoos gesichtet worden sei.

Die sofort eingeleiteten Erhebungen verliefen zunächst ohne Erfolg. Die Abgängige konnte weder in einem Zug noch im Bereich des Bahnhofes in Lermoos angetroffen werden, weshalb die Bergrettung und Feuerwehr nach Rücksprache mit dem Journaldienst der Bezirkshauptmannschaft Reutte für eine Suchaktion angefordert wurden.

Währenddessen wurde von der Grenzpolizei Murnau und den eigenen Polizisten vor Ort der gesamte Gleisbereich des Bahnhofes Lermoos abgesucht. Dabei konnte die abgängige Frau gegen Mitternacht hinter einem Trafohaus am Boden liegend wenige Meter neben ihrem Rollator aufgefunden werden.

Bei der anschließenden Versorgung der Frau durch ein Team der Rettung wurden keine Verletzungen festgestellt, weshalb diese von den anwesenden Kollegen der deutschen Grenzpolizei nach Hause gebracht wurde.

Nach Abschluss der Erhebungen wird ein Bericht an die zuständigen Behörden erstattet.

Bearbeitende Dienststelle: PI Bichlbach