29.10.2013 – Unfall auf A9 zwischen Schwarzlsee und Wildon

29.10.2013 Steiermarkr. Dienstagmittag, 29.10.2013, um 11:40 Uhr, fuhr ein 56-jähriger Obersteirer mit seinem PKW gegen eine Betonleitwand, wobei sein PKW auf der Fahrerseite zu liegen kam.

Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Der 56-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag fuhr mit seinem Fahrzeug auf der A 9 in Fahrtrichtung Spielfeld.

Beim Beginn des Baustellenbereiches zwischen den Abfahrten Schwarzlsee und Wildon lenkte der 56-Jährige seinen PKW gegen eine Betonleitwand.

Der PKW kam auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand.

Der 56-Jährige wurde von der Feuerwehr Unterpremstätten mit Verletzungen unbestimmten Grades aus dem Fahrzeug gerettet.
Danach wurde er mittels Rettungshubschrauber in das LKH Graz eingeliefert.

Am PKW des Obersteirers entstand ein Totalschaden.

Aufgrund der Hubschrauberlandung musste die A 9 in Fahrtrichtung Spielfeld in diesem Bereich für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Der 1. Fahrstreifen wurde um 12:30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.