29.7.2013 – Feuer in Enzesfeld-Lindabrunn

29.7.2013 Enzesfeld-Lindabrunn/Niederösterreich. Am 29.7.2013, gegen 08:10 Uhr, brach in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in 2551 Enzesfeld-Lindabrunn ein Brand aus.

Eine Augenzeugin alarmierte die Feuerwehr, welche mit 76 Mann und 21 Fahrzeugen ausrückte und den Brand bekämpfte.

Laut Ergebnis der Brandursachenermittlung wurde das Feuer durch einen elektrischen Defekt einer Beleuchtungseinrichtung einer Wohnung im Erdgeschoß ausgelöst. Die betreffende Wohnung wurde dabei völlig zerstört, die restlichen 3 Wohnungen durch Rauchgasniederschläge und Löschwasser erheblich beschädigt.

Die Mieterin der ausgebrannten Wohnung befand sich zum Zeitpunkt der Brandentstehung nicht in der Wohnung, die restlichen Mieter wurden evakuiert. Diese werden von der Hausverwaltung bis zur Klärung des Schadens und Überprüfung der Statik vorläufig in einem anderen Gebäude untergebracht.

Personen wurden nicht verletzt am Gebäude entstand beträchtlicher Sachschaden.


Werbung