30.10.2013 – Unfall in Hohenwart am Mannhartsberg

30.10.2013 Hohenwart am Mannhartsberg/Niederösterreich. Am 30. Oktober 2013, gegen 08:55 Uhr, lenkte eine 77-jährige Frau aus dem Bezirk Hollabrunn einen Pkw auf der L 46, von Mühlbach kommend in Fahrtrichtung Großriedenthal, durch das Ortsgebiet von Hohenwart am Mannhartsberg.

Aus bisher unbekannter Ursache fuhr sie dem vor ihr fahrenden Pkw, gelenkt von einem 85-jährigen Mann aus dem Bezirk Hollabrunn, hinten auf.

In der Folge fuhr sie weiter, übersetzte die Kreuzung mit der L43 in gerader Richtung, und kam in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und streifte ein Haus. Von dort fuhr sie wieder über die Fahrbahn und stieß gegen ein Haus an der rechten Fahrbahnseite.

Die 77-Jährige erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber “Christophorus 2″ in das Landesklinikum Krems verbracht.