30.10.2021 – Deutscher verletzt sich bei Klettersteigunfall in Schwendau

31.10.2021 Schwendau/Tirol. Am Nachmittag des 30.10.2021 durchstiegen zwei Kollegen, ein 44-jähriger und ein 47-jähriger Deutscher, den Klettersteig „Pfeilspitzwand“ im Gemeindegebiet von Schwendau.

Kurz vor dem Ausstieg verließen den 44-Jährigen die Kräfte.

Er konnte sich nicht mehr halten und stürzte in der Folge ca. 3 Meter in das Klettersteigset ab.

Beim Absturz zog sich der Kletterer eine Sprunggelenksverletzung zu.

Es war ihm nicht mehr möglich weiter aufzusteigen, sodass sein Kollege den Notruf absetzen musste.


Werbung