30.10.2021 – Massive Geschwindigkeitsüberschreitung in Radfeld

31.10.2021 Radfeld/Tirol. Am 30.10.2021 führte eine Polizeistreife Geschwindigkeitskontrollen in Radfeld auf der B171 durch und konnte im Zuge dessen im Bereich einer Kreuzung, an der eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h sowie ein Überholverbot verordnet ist, einen überholenden PKW mit einer Geschwindigkeit von 168 km/h messen.

Da der PKW seine Fahrgeschwindigkeit weiter erhöhte, misslang der Anhalteversuch.

Eine Kontaktaufnahme mit dem Zulassungsbesitzer, einem 19-jährigen Österreicher, welcher noch im Besitz eines Probeführerscheines ist, ergab, dass dieser den PKW gelenkt hatte.

Er kam selbstständig zur Polizeiinspektion Kramsach, wo ihm der Führerschein vorläufig abgenommen wurde.


Werbung