4.9.2021 – Großeinsatz an der Salzach in Hallein

5.9.2021 Hallein/Salzburg. Am 4. September 2021, am späten Abend, sprang ein stark alkoholisierter 43-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger in Hallein auf Höhe Pernerweg in die Salzach um dort zu schwimmen.

Da die stark alkoholisierte Person laut Angaben von Passanten von der Strömung in Richtung Kraftwerk „SOHLSTUFE Hallein“ abgetrieben wurde, wurden die Einsatzkräfte alarmiert.

Beim Eintreffen befand sich der 43-Jährige unverletzt und wohlauf am Ufer der Salzach. Dieser konnte die Salzach bereits selbstständig wieder verlassen.

Der uneinsichtige 43-Jährige gab an, aufgrund einer Wette in die Salzach gesprungen zu sein. Ein durchgeführter Alkovortest ergab einen Messwert von über 2,1 Promille.

Der Schwimmausflug löste einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei aus.


Werbung