5.8.2013 – Alpinunfall in Sölden

6.8.2013 Sölden/Tirol. Ein deutsches Ehepaar unternahm am 05.08.2013 gemeinsam mit dem befreundeten Ehepaar eine Bergtour im Gemeindegebiet von Sölden, Stubaier Alpen.

Gegen Mittag gingen sie auf einem markierten Steig von der Siegerlandhütte in Richtung Windachscharte.

Etwa 100 Meter unterhalb der Windachscharte löste sich ein etwa 60×60 cm großer Felsblock, an dem sich der 52-jährige Ehemann festhalten wollte. Dadurch stürzte er gemeinsam mit dem Felsblock etwa 10 Meter ab und wurde dabei leicht verletzt.

Seine Ehefrau, die direkt hinter ihrem Ehemann gegangen war, wurde von einem weiteren Felsblock am Kopf getroffen, wodurch sie ebenfalls einige Meter abstürzte und bewusstlos liegen blieb.
Der angeforderte Notarzthubschrauber C1 konnte nur noch ihren Tod feststellen. Sie wurde Sachverhaltsaufnahme vom Polizeihubschrauber geborgen und ins Tal geflogen.