6.11.2013 – Brand in Innsbruck

7.11.2013 Innsbruck/Tirol. Am 6.11.2013, um 22:10 Uhr, brach aus bisher unbekannter Ursache im 1. Stock eines an der Kranebitter Allee in Innsbruck gelegenen Abbruchhauses ein Brand aus.

Die Löscharbeiten gestalteten sich als äußerst schwierig, da das gesamte Haus mit Brettern vernagelt und zudem mit Bäumen und Sträuchern beinahe zugewachsen war.

Der Brand konnte schließlich um 22:57 Uhr gelöscht werden, Während der Zeit der Löscharbeiten und den Nachsicherungsmaßnahmen musste die Kranebitter Allee bis 23:50 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Es wurde eine lokale Umleitung eingerichtet.

Personen kamen nicht zu Schaden.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Innsbruck, die Flughafenfeuerwehr und die Feuerwehr Hötting.

Die genauen Erhebungen über die Brandursache werden am 07.11.2013 durchgeführt werden.


Werbung