7.10.2021 – Unfall bei Bucheben

8.10.2021 Bucheben/Salzburg. Am Abend des 7. Oktober 2021 ereignete sich in Rauris, Bereich Bucheben, ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 31-jähriger Pinzgauer Verletzungen schweren Grades erlitt.

Laut eigenen Angaben fuhr der Pinzgauer rückwärts, um seinen Pkw wenden zu können, wobei er über die Böschungskante hinauskam und hangabwärts stürzte.

Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und stürzte insgesamt rund 120 Meter ab, bevor es auf dem Dach liegend am darunter verlaufenden Weg zum Stillstand kam.

Der Fahrzeuglenker wurde im Zuge des Absturzes aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb am Steilhang schwer verletzt liegen.

Die ersteintreffenden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wörth sowie der Polizei leisteten bei dem noch ansprechbaren Pinzgauer sofort Erste Hilfe.

Der Verunfallte wurde nach der Versorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes sowie zweier Notärzte in das Krankenhaus Schwarzach verbracht.

Der Pkw konnte nach Unfallaufnahme durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Nach den durch die Feuerwehr durchgeführten Aufräumarbeiten konnte die Gemeindestraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.


Werbung