7.11.2013 – Brand in Schleißheim

7.11.2013 Schleißheim/Oberösterreich. Ein 70-jähriger Pensionist aus Schleißheim bereitete sich am 7. November 2013, um 12:25 Uhr, in der Küche des Zweifamilienhauses das Mittagessen zu.

Er stellte dazu Fett auf die Kochplatte des E-Herdes und erhitze dieses. Laut eigenen Angaben verließ er anschließend die Küche und vergaß auf das heiße Fett.

Als er in die Küche zurückkehrte, brannte das Fett bereits und das Feuer breitete sich in der Küche aus.

Der Pensionist versuchte das Feuer noch selbst zu löschen und erlitt dadurch vermutlich eine Rauchgasvergiftung.

Das Feuer konnte von der FF Schleißheim (14 Mann) rasch gelöscht werden. Der 70-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch den NEF Wels von der Rettung ins Klinikum Wels eingeliefert.


Werbung