7.8.2013 – Motorradunfall zwischen Wagrain und St. Johann

7.8.2013 Salzburg. Ein 48-jähriger deutscher Staatsbürger fuhr am 07. August 2013, gegen 10:15 Uhr, mit seinem Motorrad, am Rücksitz seine 20-jährige Tochter, von Wagrain kommend in Richtung St. Johann.

Zur gleichen Zeit bog ein Lkw aus einer Seitenstraße kommend in die Wagrainer Straße ein.

Der Lenker des Motorrades leitete eine Vollbremsung ein um eine Kollision zu vermeiden. Dabei kam er mit seiner Tochter am Rücksitz zu Sturz und sie rutschten auf den Lkw zu.

Rund einen Meter vor dem Lkw kamen die beiden mit dem Motorrad zu liegen. Vater und Tochter wurden unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden von der Rettung in das Krankenhaus Schwarzach gebracht. Der Lkw Lenker blieb unverletzt.

Die Wagrainer Straße war während der notärztlichen Versorgung für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wurde durch das Bundesheerareal (Krobatinkaserne) eingerichtet.