7.8.2013 – Unfall in Frankenau

7.8.2013 Frankenau/Burgenland. In den Vormittagsstunden des heutigen Tages kam es zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Eine der Unfallbeteiligten musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Der Unfall ereignete sich im Ortsgebiet von Frankenau, Bezirk Oberpullendorf. Ein 76jähriger Pensionist war mit seinem Fahrrad auf der L231 unterwegs, als er bei der dortigen Kreuzung mit der L225 nach links abbiegen wollte.

Offensichtlich übersah der Mann beim Abbiegevorgang das Verkehrszeichen “Vorrang geben” und weiters den PKW einer 83jährigen Lenkerin, die zum gleichen Zeitpunkt auf der L225 unterwegs war. Es kam zur Kollision. Der Radfahrer wurde den Zusammenstoß über den PKW der 83jährigen geschleudert und blieb für einige Minuten bewusstlos auf der Fahrbahn liegen.

Ein Unfallzeuge leistete Erste Hilfe und verständigte den Rettungsdienst. Der verletzte Radfahrer wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankhaus Oberwart geflogen.

Die PKW Lenkerin stand nach dem Unfall unter Schock und wurde ebenfalls medizinisch erstversorgt.