8.8.2013 – Feuer in Glanegg

9.8.2013 Glanegg/Kärnten. Am 8.8.2013, gegen 17:15 Uhr, brach in der Tenne eines Wirtschaftsgebäudes in Glanegg, Gösselsberg, Bezirk Feldkirchen, während des Einblasens von Stroh ein Brand aus.

Plötzlich entfachte sich beim Auswurf des Häckslers, mit dem das Stroh eingeblasen wurde, eine Stichflamme.

Gleich darauf breitete sich das Feuer auf das in der Tenne gelagerte Heu und Stroh aus. Innerhalb kürzester Zeit griff das Feuer auf das ganze Wirtschaftsgebäude über, das bis auf die Grundmauern niederbrannte. Auch verbrannten mehrere landwirtschaftliche Geräte.

Durch das rasche Eingreifen der FF Glanegg, St. Martin, Feldkirchen, St. Urban und Waiern, die mit 80 Mann und zwölf Fahrzeugen im Einsatz standen, konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert werden. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt, ist aber beträchtlich.


Werbung