8.9.2021 – Nach Drohung in Salzburg-Liefering mit Pkw angefahren

9.9.2021 Salzburg. Zu einem Einsatz wegen einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern kam es am Abend des 8. Septembers in Salzburg Liefering.

Im Zuge des Streits bedrohte der 34-jährige Salzburger den 31-Jährigen und seine Freundin.

Er gab schließlich an, das Auto aus der Garage zu holen und die Personen zusammenzufahren.

Die zwischenzeitlich anwesenden Polizisten begaben sich mit dem 31-Jährigen in den Bereich der Tiefgarage, als der 34-jährige Beschuldigte mit überhöhter Geschwindigkeit aus der Garage direkt auf das 31-jährige Opfer zufuhr.

Der Mann versuchte seitlich auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Der Pkw erfasste den 31-Jährigen am Knie wodurch er unbestimmten Grades verletzt wurde.

Bei der Festnahme des 34-jährigen Lenkers widersetzte sich dieser und verletzte einen Polizisten mit Ellbogenstößen am Oberkörper.

Der 34-Jährige wurde in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Er besitzt keinen Führerschein und stand unter Suchtgifteinfluss. Weitere Erhebungen laufen.


Werbung