9.9.2021 – Tödlicher Bergunfall unterhalb des Heinrich-Schwaiger-Haus

10.9.2021 Kaprun/Salzburg. Am 9. September 2021 stieg ein 64-jähriger Mann aus Bayern über den Hauserhofweg in Kaprun zum Heinrich-Schwaiger-Haus auf.

Der 64-Jährige wollte mit seinem 58-jährigen Begleiter aus Bayern eine Bergtour auf das Große Wiesbachhorn unternehmen.

Der Mann war mit Bergschuhen, Klettergurt, Klettersteigset und Steigeisen ausgerüstet.

Zur Unfallzeit ging sein Begleiter in einem Abstand von rund 45 Minuten hinter ihm und konnte den Unfallhergang daher nicht wahrnehmen.

Auf einer Seehöhe von 2.700 Meter dürfte der Bergsteiger am schneebedeckten Wanderweg aus unbekannter Ursache ausgerutscht sein.

Er stürzte folglich hundert Höhenmeter ab und blieb in der steilen felsdurchsetzten Nordostflanke liegen.

Der Notarzt des Rettungshubschraubers Martin 6 konnte nur mehr den Tod des 64- jährigen Mannes feststellen. Er wurde in weiterer Folge von dem Polizeihubschrauber Libelle Salzburg mittels variablen Taues geborgen.

Zum Unfallzeitpunkt hatte der 64-Jährige keine Steigeisen in Verwendung.


Werbung