Diebstahl von Paketinhalten durch einen Mitarbeiter eines Paketdienstes in Wien

27.1.2022 Wien. Ein 45-jähriger Mitarbeiter (Stbg.: Serbien) eines Paketdienstes wird beschuldigt, mehrere Pakete geöffnet und den Inhalt gestohlen zu haben.

Der mutmaßliche Diebstahl wurde von einem anderen Angestellten des Unternehmens bemerkt und angezeigt, nachdem er eigenen Angaben zufolge über ein System festgestellt habe, dass der 45-Jährige für die Verladung der Pakete zuständig gewesen sei.

Es handle sich um über hundert Pakete. Eine Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde der 45-Jährige auf freiem Fuß angezeigt.