1.11.2019 – Bewaffneter Tankstellenüberfall in Pfarrkirchen

2.11.2019 Pfarrkirchen/Niederbayern. Ein mit einer Pistole bewaffneter Täter überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld – Täter im Rahmen der Fahndung festgenommen.

Am Freitag, 1.11.2019, gegen 14:35 Uhr, betrat ein zunächst unbekannter Täter, welcher eine Schusswaffe in der Hand hielt, eine Tankstelle im Stadtgebiet Pfarrkirchen und forderte von der 23-jährigen Angestellten Geld. Nachdem die Kasse geöffnet war, entnahm der Täter daraus Bargeld im dreistelligen Euro-Bereich.

Anschließend flüchtete der Täter. Im Rahmen der Fahndung wurde ein 37-jähriger Mann festgenommen, auf welchen die Beschreibung zutraf.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der festgenommene 37-jährige Mann der Täter des Tankstellenüberfalles war.

Die Tatbeute sowie die Pistole, nach ersten Feststellungen eine Schreckschusswaffe, konnten in einer Wohnung sichergestellt werden.

Der 37-Jährige wurde arrestiert, dieser wird am heutigen Samstag, 2.11.2019, einem Haftrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Die Ermittlungen zu dem Überfall werden von der KPI Passau geführt.

Symbolfotos: Bayerische Polizei