1.6.2022 – Führerschein zum Fahrverbot abgegeben und trotzdem gefahren

2.6.2022 Füssen/Ostallgäu. Am frühen Mittwochabend wurde ein Pkw in Füssen kontrolliert.

Die Fahrerin des Pkw konnte vor Ort keinen Führerschein vorzeigen. Der Grund hierfür war schnell klar. Sie musste ihren Führerschein aufgrund eines Fahrverbotes abgeben. In der Zeit darf sie keine Fahrzeuge fahren.

Da sie sich trotzdem hinter das Steuer gesetzt hat, muss sie nun mit einem Strafverfahren rechnen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Da es sich bei dem Fahrzeug um ein Leihauto gehandelt hat, wurde gegen den Eigentümer ebenfalls eine Strafanzeige gestellt.

(PI Füssen)