10.6.2022 – Afghane wollte in Linz Polizisten Drogen verkaufen

11.6.2022 Linz/Oberösterreich. Zwei Kriminalpolizisten des Linzer Stadtpolizeikommandos führten am Abend des 10. Juni 2022 eine Fußstreife durch die Linzer Altstadt durch.

Unmittelbar vor einem Lokal in der Hofgasse wurden sie plötzlich von einem 16-jährigen Afghanen aus Linz angesprochen, ob sie „Koks“ kaufen wollten.

Die in Zivil agierenden Beamten gaben sich sogleich als solche zu erkennen und durchsuchten den Jugendlichen. Dabei fanden sie vier Klemmsäckchen mit einem weißen Pulver.

Der 16-Jährige gab bei seiner Befragung zu Protokoll, dass er einen „Prank“ habe machen wollen, es sich beim Inhalt lediglich um Paracetamol handeln würde und er von seinen Freunden zu dieser Mutprobe überredet worden zu sein.

Geplant sei es gewesen, eine fremde Person anzusprechen und einen Drogendeal zu fingieren, um dann anschließend der Person mit der Polizei zu drohen.

Die vier Klemmsäcken wurden sichergestellt und werden auf deren tatsächlichen Inhalt geprüft.

Der 16-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.