11.1.2013 – Unfall auf A8 bei Günzburg

12.1.2013 Günzburg. Am Freitag Nachmittag ereignete sich in Höhe der Einfahrt Günzburg, der A 8 ein Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Fahrer fuhr mit seinem Klein-Lkw, Iveco hinter einem großen Lkw, von der Einfahrt der AS Günzburg, auf die Autobahn in Richtung Stuttgart auf.

Er wechselte beim Einfahren nach Zeugenaussagen direkt von der rechten auf die mittlere Fahrspur. Auf der mittleren Fahrspur folgte ein 52-jähriger Focus-Fahrer. Letzterer bremste seinen Pkw sofort stark ab und versuchte noch nach links auszuweichen. Er konnte jedoch aufgrund des nachfolgenden Verkehrs nicht komplett nach links ausweichen. Folglich war ein Auffahren auf den Iveco nicht mehr zu verhindern.

Er prallte mit dem rechten, vorderen Fahrzeugeck auf das linke, hintere Fahrzeugeck des Klein-Lkw. Durch die Kollision wurden mehrere Fahrzeugteile auf die Fahrbahn geschleudert. Hierdurch wurden die Windschutzscheibe und der linke Vorderreifen von zwei nachfolgenden Pkw`s beschädigt. Glücklicherweise wurde bei den vier beteiligten Fahrzeugen niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 11.000 Euro. Gegen den Iveco-Fahrer wird nun wegen des Verdachtes einer „Gefährdung des Straßenverkehrs“ ermittelt.
(APS Günzburg)


Schreibe einen Kommentar