11.11.2018 – Unfall bei Pinzberg

12.11.2018 Pinzberg. Leichte Verletzungen erlitt am Sonntag eine 64-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall nahe Pinzberg. Zwei weitere Autoinsassen blieben unverletzt.

Die 64-jährige Kersbacherin verlor am Sonntagvormittag die Kontrolle über ihr Fahrzeug, als sie die Kreisstraße vom Kersbacher Kreisel in Richtung Gosberg befuhr.

In der S-Kurve an der Haltestelle Pinzberg kam sie nach der ersten Kurve aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben.

Anschließend überschlug sich ihr Fahrzeug und kam auf dem Dach im angrenzenden Acker zum Liegen.

Neben der 64-jährigen Fahrerin befand sich noch deren 59-jähriger Ehemann und der 45-jährige Sohn im Fahrzeug. Die 64-jährige erlitt leichte Verletzungen und kam ins Klinikum Forchheim.

Ihre beiden Mitfahrer blieben unverletzt. Am Auto entstand allerdings wirtschaftlicher Totalschaden, es musste durch einen Abschleppdienst aus dem Acker geborgen werden.