11.6.2022 – Festnahme eines Tatverdächtigen nach sexueller Belästigung in München

12.6.2022 München. Am Samstag, 11.6.2022, gegen 19:10 Uhr, hielt sich eine 18-Jährige mit Wohnsitz in München im Bereich des Sendlinger-Tor-Platzes auf. Dort trat ein zunächst unbekannter Mann an sie heran und berührte sie in der Folge unsittlich.

Aufgrund dieses Vorfalls verständigte eine Bekannte der 18-Jährigen, welche die Tathandlung wahrgenommen hatte, den Polizeinotruf 110. Im Rahmen der unmittelbar eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte ein 26-jähriger Tatverdächtiger, mit Wohnsitz im Landkreis Freising, noch in direkter Nähe zum Tatort festgenommen werden.

Noch im Rahmen der Anzeigenaufnahme vor Ort begab sich eine 40-Jährige mit Wohnsitz im Landkreis Miesbach zu den eingesetzten Polizeibeamten und teilte mit, dass sie gegen 18:00 Uhr ebenfalls durch den Tatverdächtigen unsittlich berührt worden war.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Der 26-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Ihn erwarten nun zwei Anzeigen aufgrund sexueller Belästigung.

Die weiteren Ermittlungen werden durch das Kommissariat 15 (Sexualdelikte) geführt.

Werbung: