11.9.2022 – Tötungsdelikt in Treuchtlingen – Tatverdächtiger festgenommen

12.9.2022 Treuchtlingen/Mittelfranken. Am Sonntagnachmittag (11.9.2022) fand die Polizei eine leblose Frau in einem Wohnhaus in Treuchtlingen (Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen) auf, welche offenbar gewaltsam zu Tode kam. Ein 35-jähriger Tatverdächtiger konnte festgenommen werden.

Gegen 15:00 Uhr betrat ein 35-jähriger Mann die Polizeiinspektion Treuchtlingen und gab an, dass er eine Frau getötet habe. Die Tat soll sich in einem Appartement einer Gemeinschaftsunterkunft unweit der Polizeidienstelle zugetragen haben.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Treuchtlingen konnte kurze Zeit später tatsächlich eine leblose Frau in der betreffenden Wohnung auffinden. Die Frau wies Verletzungen auf, welche auf ein Gewaltverbrechen schließen lassen.

Werbung:

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Die Mordkommission der Ansbacher Kriminalpolizei nahm, in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Ansbach, noch am Tatort die Ermittlungen zur Klärung des Tatgeschehens auf. In diesem Zusammenhang erfolgten umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen vor Ort.

Die Staatsanwaltschaft Ansbach stellte Haftantrag gegen 35-jährigen Tatverdächtigen. Dieser wird im Laufe des Montags dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Zudem wurde eine Obduktion zur Klärung der Todesursache sowie der Identität der Getöteten angeordnet. Die Ermittlungen dauern an.

Werbung: