16.10.2019 – Raubüberfall in Neustadt an der Donau

16.10.2019 Neustadt an der Donau/Niederbayern. Heute Mittwoch, 16.10.2019, gegen 05:30 Uhr raubten zwei bislang unbekannte Täter einem Fußgänger sein Mobiltelefon und die EC-Karte.

Der 28-jährige Mann aus Neustadt a. d. Donau war gegen 05.25 Uhr zu Fuß in der Bahnhofsstraße unterwegs. Auf Höhe des Kreisverkehrs wurde er von einem Pärchen angesprochen, „ob er was für sie hätte?“ Unmittelbar darauf schlug der männliche Täter dem 28-Jährigen das iPhone aus der Hand, das mit einer Schutzhülle versehen war, in der sich u. a. die EC-Karte des Mannes befand.

Das Pärchen entfernte sich nach dem Überfall in Richtung Bahnhof Neustadt. Zuhause angekommen verständigte der 28-Jährige, der bei dem Überfall unverletzt blieb, über Notruf die Polizei.

Von den beiden Tätern liegt nur eine vage Beschreibung vor. Nach Angaben des Geschädigten wird der männliche Täter auf etwa 20 Jahre geschätzt, schlanke Statur, Vollbart, er sprach gebrochen Deutsch. Die Frau wird ebenfalls auf ca. 20 Jahre geschätzt, kräftige Statur und auffallend lange Haare, sie war mit einer dunklen Lederjacke (evtl. Motorradjacke) bekleidet.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise. Wer den Überfall gegen 05:25 Uhr in der Bahnhofstraße (Sitzbank auf Höhe des Kreisverkehrs) beobachtet hat oder sonstige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Überfall gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0, in Verbindung zu setzen.

Symbolfotos: Bayerische Polizei