16.4.2013 – Motorrad-Unfall auf B304

17.4.2013 Ainring. Am Dienstagabend, 16.4.2013, ereignete sich gegen 18.10 Uhr auf der B 304 ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Ainringerin verstarb im Krankenhaus Bad Reichenhall an den Unfallfolgen.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand fuhr ein 84-jähriger Ainringer mit seinem Pkw vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes kommend in Richtung Traunstein in die B 304 ein. Er übersah offensichtlich das in gleiche Richtung fahrende Motorrad.

Der Ford berührte das Kraftrad mit dem vorderen linken Kotflügel. Der 22-jährige Freilassinger Motorradfahrer und seine Sozia, eine Ainringer Schülerin, stürzten und wurden auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Die junge Frau wurde von einem entgegenkommenden Kleintransporter überrollt.

Im Krankenhaus verstarb die Schülerin an den Folgen ihren schweren Verletzungen. Der Motorradfahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die übrigen Beteiligten blieben unverletzt, bzw. leicht verletzt.

Von der Staatsanwaltschaft Traunstein wurden Blutentnahmen und die Erstellung von Gutachten in Auftrag gegeben. Beamte der Polizeiinspektion Freilassing nahmen den Unfall auf.

Die B 304 war für etwa drei Stunden total gesperrt.


Schreibe einen Kommentar