16.4.2019 – Brand in Eggenfelden-Peterskirchen

17.4.2019 Eggenfelden-Peterskirchen/Niederbayern. Aus bislang ungeklärter Ursache brannte am Dienstag, 16.4.2019, gegen 21:20 Uhr, eine Lagerhalle in einer Recyclinganlage.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet eine Lagerhalle eines Recyclinghofes in Brand. In der abgebrannten Halle waren gepresster Plastikmüll und die Müllpresse. Außerdem griff das Feuer noch auf ein angrenzendes Waldstück über und verbrannte ca. 5 qm Wald.

Die Rauchentwicklung führte zu temporären Sichtproblemen auf der vorbeiführenden Bundesstr. 20 und zog die Ortschaften Falkenberg und Taufkirchen in Mitleidenschaft.
Um 01:30 Uhr konnten sämtliche Warnmeldungen der Einsatzzentrale zurückgenommen werden. Die Feuerwehr bekämpft noch einzelne Glutnester.

Der Schaden wurde vom Betreiber auf über 1 Million Euro geschätzt.

Die weitere Sachbearbeitung wird von der Kriminalpolizeiinspektion Passau übernommen.

Neben den Einsatzkräften der Polizei Eggenfelden waren am Brandort die Feuerwehren aus Peterskirchen, Falkenberg, Kirchberg, Wurmannsquick, Hofmark-Gern, Eggenfelden, Hammersbach, Unterdietfurt, Simbach b. Landau, Landau a.d. Isar, Malgersdorf, Hebertsfelden und Taufkirchen.

Personen kamen nicht zu Schaden.